Constructive Alps. Nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen

with Keine Kommentare

Freitag, 11. Mai 2018 um 16:00 Uhr: Vernissage mit Podiumsgespräch (mit: Gion A. Caminada, Conrad Pally und Andi Götz; Moderation: Stefan Forster)

Eine Ausstellung des Alpinen Museums der Schweiz im Hotel medelina in Curaglia, Val Medel

 
11. Mai 2018 (Vernissage) – 27. Oktober 2018 (Finissage)
So sieht zukunftsfähiges Bauen aus: Das Bundesamt für Raumentwicklung der Schweiz und das Amt für Umwelt des Fürstentums Lichtenstein prämieren mit dem Architekturpreis «Constructive Alps» nachhaltige Sanierungen und Neubauten im Alpenraum. Die Ausstellung zeigt zehn nominierte Projekte mit Bezug zur Region aus den Ausschreibungen der Jahre 2013, 2015 und 2017. Sie überzeugen nicht nur architektonisch, sondern auch sozial, ökologisch, ökonomisch und baukulturell. Die Ausstellung zeigt die Perspektive der Architekten, Planerinnen, Nutzer und Bewohnerinnen und öffnet den Blick für die unterschiedlichen Aspekte von Nachhaltigkeit.

 
Freitag, 11. Mai 2018: Vernissage und Podiumsgespräch
16:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung mit Apéro im „arcun“, Hotel medelina, Curaglia
17:00 Uhr
Podiumsgespräch mit den Architekten Gion A. Caminada und Conrad Pally sowie mit Andi Götz, Gründer und Jurymitglied von Constructive Alps, Moderation Prof. Stefan Forster
18:30 Uhr
medelina-Menü (auf Reservation, 48.–)

 
Wir freuen uns auf euch!

Alle Infos als PDF