6. August 2022
Kulinarische Lesung mit Gian Rupf

with Keine Kommentare

Der virtuose Geschichtenerzähler und Schauspieler Gian Rupf erzählt während des Abendessens die Geschichte von «Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran».

Der Schauspieler Gian Rupf erzählt in 4 Teilen Geschichte von «Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran» von Eric Emmanuel Schmitt. Dazwischen wird gegessen und getrunken – wir servieren ein 5-Gang Abendmenü. Dieser Abend trifft mitten in die Herzen der Zuschauer:innen und ist eine wundervolle kulinarische Sinnesreise von Paris in Richtung Osten und Orient. «Was du verschenkst, Momo, bleibt immer dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren!».

Monsieur Ibrahim führt einen vollgestopften Kolonialwarenladen in Paris. Moses, ein zwölfjähriger Junge aus der Nachbarschaft, gehört zu seinen treuen Kunden und Dieben. Regelmässig klaut er Konserven und glaubt, dass es Monsieur Ibrahim nicht bemerkt. Doch der hat den Jungen schon längst durchschaut. Denn Monsieur Ibrahim, der für viele einfach der Araber im Quartier ist, sieht mehr als andere.
Moses, von Monsieur Ibrahim liebevoll Momo genannt, lebt alleine mit seinem Vater, einem jüdischen Anwalt, der sich nicht mit dem Jungen beschäftigt. Deshalb verbringt Moses mehr Zeit bei den Prostituierten in der Rue de Paradis und bei Monsieur Ibrahim der Rue Bleue. So beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen Momo und Monsieur Ibrahim, der viele Geheimnisse zu kennen scheint. Vor allem die des Glücks und des Lächelns.

Apéro 17:30 Uhr | Abendessen/Lesung 18:30 Uhr | Kosten 5-Gang Menü CHF 98, Kollekte
Reservation Bis am Vorabend per E-Mail an info@medelina.ch oder Telefon +41 81 947 40 77

Nus selegrein sin vus – wir freuen uns auf euch!